Mein Kind, ein Volksschulkind

- Tipps für den gelungenen Wechsel vom Kindergarten in die Schule
- Wissenswertes über die geistige und seelische Entwicklung des Vor- und Volksschulkindes
- Lernstrategien
- Die bewusste Gestaltung des Miteinanders in der Familie, Schule und außerhalb
- Bewältigungsstrategien für Kinder, Eltern und Großeltern

Es gibt viele Herausforderungen, mit denen ein Kind in der Volksschulzeit konfrontiert werden kann: Hausaufgabenprobleme, Schulangst, Konkurrenz, Mobbing, Schulfrust, Probleme wegen erhöhter Aggressivität, Schüchternheit, geringes Selbstwertgefühl oder Selbstvertrauen, schlechter Zeiteinteilung, mangelnder Konzentrationsfähigkeit, Geschwisterstreit usw.

Die in der Veranstaltung vorgestellten entwicklungspsychologischen Grundlagen helfen, das Kind besser zu verstehen und dadurch angemessene und erfolgreiche Reaktionen auch in schwierigen Erziehungssituationen zu fördern.

Erzieherisches Verhalten wird durchdacht, Fragen, Unsicherheiten und Probleme angesprochen. Es besteht die Möglichkeit, anonym Fragen zu aktuellen Erziehungsherausforderungen zu stellen.

Ziele:
- Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenz
- Entlastung des Erziehungs- u. Familienalltags

Eingeladen sind:
Eltern, Stief- und Großeltern mit Kindern im Alter von 5 bis 10 Jahren

Referentin:
Dr.in Gerlinde Grübl-Schößwender
Erziehungs- und Bildungswissenschafterin,
Sozial- u. Heilpädagogin, Lebens- u. Sozialberaterin (psychologische Beratung), Dipl. Erwachsenenbildnerin (www.lebensbegleitung.at)

Termine:
Di 06.03.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
Di 13.03.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
Di 20.03.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
Eine Veranstaltungsreihe in drei Teilen.

Teilnahmebeitrag:
29 Euro für alle drei Abende
26 Euro für Familienpassinhaber (NÖ u. Burgenland)
19 Euro für Mitglieder des Vereins für Familienbegleitung

Anmeldung:
Onlineanmeldung: verein@familienbegleitung.at
Telefonische Anmeldung: 0664 650 61 13

Datum: 
06.03.2018
Ort: 
Seminartreff, Burkhardgasse 11-13, 2700 Wiener Neustadt